CHARGE-Assoziation

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonyme: CHARGE-Syndrom, Hall-Hittner Syndrom

1 Definition

Die CHARGE-Assoziation ist eine genetische Erkrankung, die verschiedene Bereiche des Körpers betrifft.

2 Krankheitsbilder

Die Abkürzung CHARGE ist ein Akronym und steht für die englischen Begriffe der typisch auftretenden Krankheitsbilder:

  • Coloboma - Kolobom des Auges
  • Heart defect - Herzfehler
  • Atresia choanae - Atresie der Choane
  • Retarded growth and development - Verzögertes Wachstum und Entwicklung
  • Genital abnormality - Anomalien der Geschlechtsorgane
  • Ear abnormality - Ohrfehlbildungen

3 Genetik

Etwa zwei Drittel der Patienten mit CHARGE-Assoziation tragen eine oder mehrere Mutationen im Gen CHD7. Dieses codiert für ein Protein, das am sogenannten Chromatin-Remodellierung beteiligt ist. Es beeinflusst die Stärke der Bindung zwischen DNA und Histonen und reguliert so die Gen-Expression. Das Protein wird besonders in Zellen von Augen, Ohren und der Nase gebildet, weshalb diese Organe bei der CHARGE-Assoziation besonders betroffen sind.

Die Erkrankung kann autosomal-dominant vererbt werden, bei vielen Erkrankten scheint aber eine spontane Mutation ohne familiäre Vorbelastung ursächlich zu sein.

4 Therapie

Die Therapie beinhaltet vornehmlich (chiurgische) Korrekturen der verschiedenen Fehlbildungen.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=CHARGE-Assoziation&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/CHARGE-Assoziation

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4.33 ø)

7.504 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: