Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

CD14: Unterschied zwischen den Versionen

(Die Seite wurde neu angelegt: „''Synonym : CD14-Molekül'' '''''Englisch''' : cluster of differentiation 14'' ==Definition== CD14 ist ein humanes Protein, das vor allem von Makropha…“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
''Synonym : CD14-Molekül''
+
''Synonym: Glykoprotein CD14'' <br>
 
+
'''''Englisch''': cluster of differentiation 14''
'''''Englisch''' : cluster of differentiation 14''
+
  
 
==Definition==
 
==Definition==
 
+
CD14 ist ein [[Protein]], das vor allem von [[Makrophage]]n exprimiert wird. Es spielt eine Rolle bei der Erkennung von [[Bakterien]] im Körper, indem es an [[Lipopolysaccharid]] (LPS) bindet.
CD14 ist ein humanes [[Protein]], das vor allem von [[Makrophage]]n als Bestandteil des angeborenen [[Immunsystem]]s gebildet wird.
+
Es spielt eine wichtige Rolle bei der Identifizierung von [[Bakterien]] im Körper, indem es an [[Lipopolysaccharid]] bindet. Hierbei stellt das [[Lipopolysaccharid]] ein pathogen-assoziiertes molekulares Muster [[PAMP]].
+
  
 
==Genetik==
 
==Genetik==
 
+
CD14 wird durch das CD14-Gen auf [[Chromosom 5]] (Genlokus 5q31.3) kodiert.  
Das für CD14-[[Protein]] kodierende [[Gen]] befindet sich im humanen [[Chromosm]] 5.  
+
  
 
==Biochemie==  
 
==Biochemie==  
 
+
CD14 kommt sowohl membrangebunden (mCD14) als auch gelöst (sCD14) vor.  
CD14 kommt in zwei Formen vor :
+
+
Die eine Form ist durch einen [[mCD14]]- Glycosylphosphatidylinositol-Schwanz an der [[Zellmembran]] verankert während die andere eine lösliche Form darstellt ([[sCD14]]).
+
Lösliches CD14 wird direkt aus einem intrazellulären Vesikel ausgeschieden oder tritt nach Abgabe von mCD14 (48 kDa) auf.
+
  
 
[[Human]]es CD14 hat eine [[monomer]]e [[Solenoid]]struktur die eine [[aminoterminal]]en [[hydrophob]]en Tasche aufweist.
 
[[Human]]es CD14 hat eine [[monomer]]e [[Solenoid]]struktur die eine [[aminoterminal]]en [[hydrophob]]en Tasche aufweist.
  
 
==Funktion==
 
==Funktion==
 +
CD14 ist der erste entdeckte [[Pattern-Recognition-Rezeptor]]. Es erkennt wie auch [[Toll-like Rezeptor 4]] und [[MD2]] bakterielles LPS, ist jedoch an die Anwesenheit von Lipopolysaccharid-bindendem Protein [[LBP]] angewiesen.
  
CD14 hat eine signifikante Rolle als [[Co-Rezeptor]] (genauso wie der [[Toll-like-Rezeptor]] [[TLR 4]]) beim Nachweis von [[bakteriell]]em [[Lipopolysaccharid]] [[LPS]].
+
CD14 erkennt auch andere [[PAMP]]s (z.B. [[Lipoteichonsäure]]).
CD14 kann [[LPS]] nur in Anwesenheit von Lipopolysaccharid-bindendem Protein [[LBP]] binden.
+
 
+
CD14 erkennt auch andere [[PAMP]]s ( Beispielsweise [[Lipoteichonsäure]]) obwohl [[LPS]] als [[Hauptligand]] zählt.
+
 
[[Fachgebiet:Biochemie]]
 
[[Fachgebiet:Biochemie]]
 
[[Fachgebiet:Genetik]]
 
[[Fachgebiet:Genetik]]

Version vom 22. Januar 2020, 17:33 Uhr

Synonym: Glykoprotein CD14
Englisch: cluster of differentiation 14

1 Definition

CD14 ist ein Protein, das vor allem von Makrophagen exprimiert wird. Es spielt eine Rolle bei der Erkennung von Bakterien im Körper, indem es an Lipopolysaccharid (LPS) bindet.

2 Genetik

CD14 wird durch das CD14-Gen auf Chromosom 5 (Genlokus 5q31.3) kodiert.

3 Biochemie

CD14 kommt sowohl membrangebunden (mCD14) als auch gelöst (sCD14) vor.

Humanes CD14 hat eine monomere Solenoidstruktur die eine aminoterminalen hydrophoben Tasche aufweist.

4 Funktion

CD14 ist der erste entdeckte Pattern-Recognition-Rezeptor. Es erkennt wie auch Toll-like Rezeptor 4 und MD2 bakterielles LPS, ist jedoch an die Anwesenheit von Lipopolysaccharid-bindendem Protein LBP angewiesen.

CD14 erkennt auch andere PAMPs (z.B. Lipoteichonsäure).

Diese Seite wurde zuletzt am 22. Januar 2020 um 17:33 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

1.092 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: