Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Burnout-Syndrom: Unterschied zwischen den Versionen

(Definition)
Zeile 3: Zeile 3:
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Das '''Burnout-Syndrom''' bezeichnet einen Zustand, bei dem der [[Patient]] durch beruflichen und/oder privaten [[Stress]] derart belastet ist, dass sich ein Zustand emotionaler [[Erschöpfung]] mit deutlich reduzierter Leistungsfähigkeit einstellt. Es wird u.a. auch als "[[Mode-Krankheit]]" bezeichnet.
+
Das '''Burnout-Syndrom''' bezeichnet einen Zustand, bei dem der [[Patient]] durch beruflichen und/oder privaten [[Stress]] derart belastet ist, dass sich ein Zustand emotionaler [[Erschöpfung]] mit deutlich reduzierter Leistungsfähigkeit einstellt. Es wird u.a. auch als "[[Modekrankheit]]" bezeichnet.
  
 
[[ICD10]]-Code: Z73.0
 
[[ICD10]]-Code: Z73.0

Version vom 24. Juni 2014, 16:55 Uhr

von englisch: (to) burn out - ausbrennen
Synonym: Ausgebranntsein

Definition

Das Burnout-Syndrom bezeichnet einen Zustand, bei dem der Patient durch beruflichen und/oder privaten Stress derart belastet ist, dass sich ein Zustand emotionaler Erschöpfung mit deutlich reduzierter Leistungsfähigkeit einstellt. Es wird u.a. auch als "Modekrankheit" bezeichnet.

ICD10-Code: Z73.0


Fachgebiete: Psychologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (2.09 ø)

16.310 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: