Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bundesoberbehörde

Version vom 8. April 2010, 19:17 Uhr von Georg Graf von Westphalen (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

Synonym: BOB

1 Definition

Im Bereich der klinischen Forschung gibt es 2 „zuständige Bundesoberbehörden“, das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) und das Paul-Ehrlich-Institut (PEI). Die Hauptaufgaben sind die Genehmigung klinischer Prüfungen, die Zulassungen von Präparaten und die Durchführung von Inspektionen.

2 Aufgabenbereiche

Das BfArM ist verantwortlich für:

Das PEI ist verantwortlich für die Zulassung von:

Im Gegensatz zu klinischen Studien bedarf es bei NIS oder AWB keiner Genehmigung/Zustimmung durch die Bundesoberbehörde/Ethikkommission, sie müssen jedoch bei der zuständigen Bundesoberbehörde angezeigt werden.

Tags:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3.5 ø)

8.410 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: