Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Blutviskosität: Unterschied zwischen den Versionen

(Hintergrund)
Zeile 10: Zeile 10:
 
* [[Erythrozytenaggregation]]  
 
* [[Erythrozytenaggregation]]  
 
* [[Plasmaviskosität]]
 
* [[Plasmaviskosität]]
 +
* Temperatur
 
* Strömungsgeschwindigkeit des Blutes
 
* Strömungsgeschwindigkeit des Blutes
  
 
Mit der Blutviskosität beschäftigt sich die [[Hämorheologie]].
 
Mit der Blutviskosität beschäftigt sich die [[Hämorheologie]].
 
[[Fachgebiet:Physiologie]]
 
[[Fachgebiet:Physiologie]]

Version vom 22. September 2011, 17:38 Uhr

1 Definition

Unter Blutviskosität versteht man die Zähflüssigkeit (Viskosität) des Blutes.

2 Hintergrund

Aufgrund seiner speziellen Eigenschaften verhält sich Blut nicht wie ein Newtonsches Fluid, sondern zeigt ein nichtproportionales, sprunghaftes Fließverhalten.

Die Blutviskosität hängt unter anderem von folgenden Parametern ab:

Mit der Blutviskosität beschäftigt sich die Hämorheologie.

Tags: ,

Fachgebiete: Physiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (2.5 ø)

48.320 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: