Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Blutkultur

Version vom 2. März 2007, 01:23 Uhr von 80.135.79.85 (Diskussion)

Englisch: blood culture

1 Definition

Unter einer Blutkultur versteht man die mikrobiologische Untersuchung des Blutes. Sie dient der kulturellen Anzucht im Blut befindlicher Krankheitserreger.

2 Verfahren

Für die Blutentnahme wird eine geeignete Körpervene punktiert, wobei die Haut gründlich desinfiziert werden muss um eine Kontamination zu vermeiden. Der ideale Entnahmezeitpunkt ist der Beginn eines Fieberanstieges.

Es werden spezielle, sterile Entnahmegefäße (Blutkulturflaschen) verwendet. Sie enthalten neben einem geeigneten Nährmedium ein Gasgemisch, das für aerobe oder anaerobe Erreger ausgelegt ist. Die Blutproben werden im Brutschrank bei 37° C mehrere Tage lang bebrütet. Nach erfolgreicher Anzucht und Isolierung erfolgt im Labor die Keimbestimmung und Resistenztestung.

3 Indikationen

Diese Seite wurde zuletzt am 2. März 2007 um 01:23 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (4.64 ø)

55.880 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: