Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Blutdruckabfall: Unterschied zwischen den Versionen

 
Zeile 6: Zeile 6:
 
* [[Herzinfarkt]]
 
* [[Herzinfarkt]]
 
* [[Herzrhythmusstörung]]en
 
* [[Herzrhythmusstörung]]en
* [[Blutverlust]] durch innere oder äußere Blutungen
+
* [[Blutverlust]] durch innere oder äußere [[Blutung]]en
 
* [[Vergiftung]]en
 
* [[Vergiftung]]en
 
* [[Infektionskrankheit]]en
 
* [[Infektionskrankheit]]en
 
* [[Orthostatische Dysregulation]]
 
* [[Orthostatische Dysregulation]]
 
* [[Ileus]]
 
* [[Ileus]]
* medikamentös bedingt
+
* [[Medikament]]e
  
 
''siehe Hauptartikel'': [[Hypotonie]]
 
''siehe Hauptartikel'': [[Hypotonie]]

Aktuelle Version vom 17. August 2020, 14:46 Uhr

1 Definition

Als Blutdruckabfall bezeichnet man die plötzliche Reduktion des Blutdrucks von normotonen zu hypotonen Blutdruckwerten. Der Blutdruckabfall ist ein typisches Merkmal des Schocks.

2 Ursachen

Die Ursachen für einen Blutdruckabfall sind vielfältig. Unter anderem kommen in Frage:

siehe Hauptartikel: Hypotonie

Diese Seite wurde zuletzt am 17. August 2020 um 12:07 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (4.17 ø)

47.048 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: