Biopolymer

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Englisch: biopolymer

1 Definition

Als Biopolymere werden Polymere bezeichnet, die natürlichen Ursprungs sind und im Stoffwechsel von Lebewesen produziert werden.

2 Hintergrund

Als Polymere werden Makromoleküle bezeichnet, die aus sich wiederholenden Einheiten (sogenannten Monomeren) zusammensetzen.

Zu den Biopolymeren gehören z.B.:

Biopolymere werden sowohl im Primär- als auch im Sekundärstoffwechsel produziert und übernehmen vielfältige Funktionen.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Biopolymer&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Biopolymer

Fachgebiete: Biochemie, Biologie

Diese Seite wurde zuletzt am 15. Januar 2016 um 10:54 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
0 Wertungen (0 ø)

2.593 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: