Biokunststoff

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Bioplastik
Englisch: bioplastic

1 Definition

Biokunststoffe sind Kunststoffe, die auf Basis nachwachsender Rohstoffe wie z.B. Zellulose, Stärke oder Lactat hergestellt werden.

2 Hintergrund

Konventionelle Kunststoffe werden aus fossilen Rohstoffen wie Erdöl hergestellt. Bei Biokunststoffen wird auf Ausgangsmaterialien zurückgegriffen, die nachwachsend und in der Produktion kostengünstig sind. Die aktuell verwendeten Arten von Biokunststoffen sind überwiegend pflanzlichen Ursprungs (Mais, Kartoffel, Weizen).

Der Begriff Biokunststoff ist nicht gleichzusetzen mit der Eigenschaft biologisch abbaubar. Viele Biokunststoffe können durch Mikroorganismen wieder abgebaut werden, dies trifft allerdings nicht auf alle zu. Ebenso gibt es Kunststoffe fossilen Ursprungs, die biologisch angebaut werden können.

3 Verwendung

Biokunststoffe finden wie konventionelle Kunststoffe Anwendung in verschiedenen Bereichen. Sie werden als z.B. Verpackungsmaterialien oder in Medizinprodukten eingesetzt.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Biokunststoff&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Biokunststoff

Tags:

Fachgebiete: Biologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
0 Wertungen (0 ø)

76 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: