Bingelkraut

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonyme: Büngelkraut, Schutt-Bingelkraut, Hundskohl, Wintergrün u.a.
Pharmazeutische Droge: Mercurialis annua
Handelsnamen: Weleda Heilsalbe® u.a.
Englisch: Annual Mercury

1 Definition

Bingelkraut gehört zur Pflanzenfamilie der Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae). Die im Bingelkraut enthaltenen pflanzlichen Wirkstoffe werden in der Medizin als Naturheilmittel eingesetzt.

2 Hintergrund

Bingelkraut ist ein Unkraut und ist in Europa beheimatet. Die Heilpflanze ist frisch giftig und soll daher nur getrocknet verwendet werden. In der Naturheilkunde findet das Kraut ohne die Wurzeln Verwendung. Die heilende Kraft des Bingelkrauts war bereits in der Antike bekannt. In der Volksmedizin kommt Bingelkraut als Laxans sowie Expektorans zum Einsatz.

3 Wirkstoffe

Zu den Hauptkomponenten gehören Saponine, ätherisches Öl, Bitterstoffe, Gerbstoffe, Methylamin und Glykoside.

4 Wirkung

Dem Naturheilmittel werden u.a. abführende, schleimlösende, diuretische sowie antiinflammatorische Eigenschaften zugeschrieben. Außerdem soll Bingelkraut bei Menstruationsstörungen wirken. Die Wirkungen sind jedoch wissenschaftlich nicht nachgewiesen.

5 Indikationen

Bingelkraut wird traditionell im Rahmen der anthroposophischen Therapie von eitrig-entzündlichen Hauterkrankungen, u.a. Abszessen und Furunkeln, verabreicht. Des Weiteren findet das Naturheilmittel bei der Behandlung oberflächlicher Wunden sowie Brustwarzenschrunden bei stillenden Frauen Anwendung.

6 Applikationsformen

Das Naturheilmittel wird oral sowie topisch als Arzneitee, Tinktur, Umschlag oder Salbe appliziert.

7 Unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Bei Intoxikation bzw. Überdosierung:

8 Kontraindikationen

  • Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Bingelkraut&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Bingelkraut

Fachgebiete: Naturheilkunde

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4.25 ø)

572 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: