Bewaffneter Antikörper

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Englisch: armed antibody, antibody–drug conjugate, ADC

1 Definition

Bewaffnete Antikörper sind Fusionsmoleküle bzw. Immunkonjugate, bei denen ein Antikörper gegen ein bestimmtes körpereigenes Protein über einen Linker mit einem zytotoxischen Arzneistoff (Zytostatikum) gekoppelt wird. Auf diese Weise kann der Arzneistoff gezielter an pathologisch verändertes Gewebe herangeführt werden.

2 Beispiele

3 Literatur

  • Danielli R, Patuzzo R, Ruffini PA, Maurichi A, Giovannoni L, Elia G, Neri D, Santinami M: Armed antibodies for cancer treatment: a promising tool in a changing era. Cancer Immunol Immunother. 2015 Jan; 64(1):113-21. doi: 10.1007/s00262-014-1621-0. Epub 2014 Oct 15.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Bewaffneter_Antik%C3%B6rper&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Bewaffneter_Antik%C3%B6rper

Fachgebiete: Pharmakologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

3 Wertungen (4.67 ø)

318 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: