Benommenheit

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

1 Definition

Die Benommenheit ist die leichteste Form einer quantitativen Bewusstseinsstörung.

2 Symptomatik

Bei der Benommenheit ist die Klarheit des Bewusstseins erhalten, aber die Vigilanz reduziert. Die betroffene Person zeigt aber eine herabgesetzte Wahrnehmungs- und Gedächtnisleistung. Auch das Reaktionsvermögen und die Informationsverarbeitung sind meist deutlich herabgesetzt.

Die Benommenheit kann bei einer weiteren Verschlechterung der Bewusstseinsstörung übergangslos zur Somnolenz werden.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Benommenheit&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Benommenheit

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

19 Wertungen (2.89 ø)

72.447 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: