Benedict-Reaktion

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

nach Stanley Rossiter Benedict (1884-1936), US-amerikanischer Chemiker
Englisch: Benedict's test

1 Definition

Die Benedict-Reaktion dient dem Nachweis einer Aldehydgruppe z.B. in reduzierenden Zuckern.

2 Chemie

Die Benedict-Reaktion ähnelt der Fehling-Probe, wobei anstelle von Natriumhydroxid das weniger ätzende Natriumcarbonat verwendet wird. Außerdem ist das hergestellte Benedict-Reagenz im Vergleich zum Fehling-Reagenz stabiler.

Das Benedict-Reagenz setzt sich aus zwei Lösungen zusammen:

Bei Zugabe der zu testenden Substanz läuft eine Redoxreaktion ab, wobei Kupfer(I)-oxid ausfällt:

  • R-CHO + 2 Cu2+ + 4 OH- → R-COOH + Cu2O + 2 H2O

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Benedict-Reaktion&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Benedict-Reaktion

Fachgebiete: Chemie

Diese Seite wurde zuletzt am 29. April 2020 um 16:33 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

114 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: