Beckenhöhle (Veterinärmedizin)

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym. Cavum pelvis

1 Definition

Als Beckenhöhle oder Cavum pelvis bezeichnet man den Raum zwischen dem Beckenein- und Beckenausgang beim Haussäugetier.

2 Anatomie

Die Beckenhöhle reicht kranial vom Beckeneingang (Apertura pelivs cranialis) bis nach kaudal zum Beckenausgang (Apertura pelvis caudalis). Der Hohlraum wird dabei knöchern von folgenden Strukturen begrenzt:

Der Beckeneingang ist tierartlich unterschiedlich stark kaudoventral schräg gestellt und wird von der Linea terminalis markiert. Diese erstreckt sich vom Promontorium über die kraniale Kante der Kreuzbeinflügel (Ala ossis sacri) und der Darmbeinsäulen zum Schambeinkamm (Pecten ossis pubis). Der Beckenausgang hingegen wird dorsal vom 3. oder 4. Schwanzwirbel, seitlich bei Wiederkäuer, Pferd und Schwein vom kaudalen Rand des Ligamentum sacrotuberale latum bzw. beim Hund vom Ligamentum sacrotuberale und ventral von den Sitzbeinen begrenzt. Der Beckenausgang ist - im Gegensatz zum Beckeneingang - etwas erweiterungsfähig (wichtig für den Geburtsvorgang).

2.1 Diaphragma pelvis

Der Beckenausgang wird durch spezielle Muskeln und Faszien, die als Diaphragma pelvis zusammengefasst werden, nach außen abgeschlossen. Diese Abgrenzung lässt nur die Enden des Verdauungsapparates sowie des Urogenitalapparates mitsamt deren Verschlusseinrichtungen durchtreten. Das Diaphragma pelvis besteht hauptsächlich aus

Zusammen mit der außen anliegenden Haut wird der kaudale Abschluss der Beckenhöhle auch als Regio perinealis (Damm) bezeichnet.

2.2 Abschnitte

Das Bauchfell (Peritoneum) überzieht die Beckenhöhle tierartlich unterschiedlich weit, sodass ein mit Bauchfell ausgekleideter peritonealer und ein sich kaudal daran anschließender retroperitonealer Abschnitt der Beckenhöhle entsteht:

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, and Eugen Seiferle. Band II: Organsysteme. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere. Parey, 2004.
  • Künzel, Wolfgang. Topographische Anatomie, Hochschülerschaft Veterinärmedizinische Universität (Hersausgeber), 3. Auflage. WS 2011/12

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Beckenh%C3%B6hle_(Veterin%C3%A4rmedizin)&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Beckenh%C3%B6hle_(Veterin%C3%A4rmedizin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

60 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: