Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Beckenendlage

Version vom 26. Januar 2006, 12:25 Uhr von 141.2.86.215 (Diskussion)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

Die Beckenendlage beschreibt die Geburt, bei der das Beckenende vorrausgeht (etwa 3% aller Geburten). Eingeteilt wird nach dem vorangehenden Teil in reine Steisslage, Steiss-Fusslage, reine Fusslage und Knielage. Folgende Ursachen können die Beckenendlage bedingen: Ausbleiben der kindlichen Drehung in utero, Frühgeburt, Weichteil- und Beckenanomalien, Zwillinge und tiefsitzende Plazenta.

Tags: , ,

Fachgebiete: Geburtshilfe

Diese Seite wurde zuletzt am 10. September 2008 um 14:37 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (2.43 ø)

30.384 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: