Basenkonstante

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Abkürzung: Kb
Englisch: base dissociation constant

1 Definition

Die Basenkonstante, kurz Kb, ist eine chemische Größe die angibt, in welchem Maße eine Base in einem geeigneten Lösungsmittel alkalisch reagiert.[1]

  • Kb = [BH+] · [OH-] ÷ [B][2]

Die Basenkonstante kann direkt aus der Säurekonstante Ks berechnet werden. Bildet man zusätzlich den negativen dekadischen Logarithmus, so gelangt man zur Basenstärke pKb.[2]

siehe Hauptartikel: Stärke von Säuren und Basen

2 Quellen

  1. http://www.chemie.de/lexikon/Basenkonstante.html
  2. 2,0 2,1 "Chemie für Mediziner" - A. Zeeck et. al., Urban & Fischer-Verlag, 7. Auflage

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Basenkonstante&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Basenkonstante

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

385 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: