Bande-3-Protein

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Anionen-Austauscher 1

1 Definition

Das Bande-3-Protein ist ein so genannter Anionentranslokator und am häufigsten Teil der Zellmembran von Erythrozyten und Nephronen. Das Glykoprotein lässt sich aber auch in anderen Gewebe- bzw. Zelltypen finden. In der Membran liegt es als Tetramer mit je 12 Membrandurchgängen vor.

2 Vorkommen

Neben den bereits genannten Erythrozyten und Nephronen findet man das Bande-3-Protein in der Zellmembran von:

3 Biologische Funktion

Funktionell ist das Bande-3-Protein für die Verankerung mit dem Zytoskelett verantwortlich. Über Ankyrin bzw. Protein 4.1 und Aktinfilamenten wird das Bande-3-Protein mit Spektrin verbunden. Außerdem ist es am Cl-- bzw. HCO3--Austausch beteiligt.

4 Pathologie

Kommt es zum einem Funktionsverlust von Ankyrin, Spektrin oder des Bande-3 Proteins, ist eine Kugelzellanämie die Folge.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Bande-3-Protein&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Bande-3-Protein

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (4.11 ø)

3.788 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: