Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bakteriostatisch

Version vom 25. Oktober 2007, 09:40 Uhr von 80.135.97.247 (Diskussion)

Englisch: bacteriostatic

Definition

Als bakteriostatisch bezeichnet man Antibiotika, die das Wachstum bzw. die Vermehrung von Bakterien hemmen, ruhende Keime aber nicht abtöten.

siehe auch: bakterizid, Bakteriostase

Diese Seite wurde zuletzt am 25. Oktober 2007 um 09:40 Uhr bearbeitet.

Die spezifische Therapie einer Infektion hängt z.B. von der Sensibilität des Erregers gegenüber einzelnen Antibiotika ab und ist von weiteren Faktoren (z.B. Resistenzlage) abhängig. Man kann also nicht sagen, dass ein bakterizid wirkendes Antibiotikum grundsätzlich besser geeignet ist.
#4 am 13.07.2020 von Bijan Fink (Arzt | Ärztin)
Warum wird ein bakteriostatisches Antibiotikum (z.B. Doxycyclin) empfohlen, wenn man weiß, dass das Immunsystem nicht in der Lage ist, das Bakterium endgültig zu bekämpfen? Mir geht es im speziellen um die Bekämpfung einer chronischen Clhamydieninfektion. Macht es nicht mehr Sinn, ein bakterizid wirkendes AB einzusetzen?
#3 am 12.07.2020 von Wido Schoeler (Nichtmedizinischer Beruf)
Das Bakteriostatikum verhindert die weitere Vermehrung der Bakterien und das körpereigene Immunsystem sorgt für die endgültige Bekämpfung des Erregers. Bei MRSA sollte übrigens eher (je nach Lokalisation) Vancomycin, Linezolid oder Daptomycin eingesetzt werden.
#2 am 12.08.2019 von Bijan Fink (Arzt | Ärztin)
Warum gibt es bakteriostatische Antibiotika, die das Bakterium im Wachstum hemmen aber nicht abbauen? Ich habe dann zwar weniger Bakterien aber trotzdem weiterhin den "Feind im Körper". Kann mir das jemand erklären z.B. am Beispiel von Clindamycil gegen Stapholokkokus aureus. Clindamycil ist bakteriostatisch und tötet das Bakterium nicht ab aber ich möchte doch das der MRSA Keim verschwindet. Warum also macht die Einnahme Sinn (oder nicht)?
#1 am 07.08.2019 von Frank Reger (Nichtmedizinischer Beruf)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

16 Wertungen (3.19 ø)

66.575 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: