Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Atrophia gyrata

Version vom 26. Juni 2020, 09:58 Uhr von Leonard Richter (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

1 Übersicht

Bei der Atrophia gyrata handelt es sich um eine autosomal-rezessive, progrediente, tapetochoroidale Degeneration. Dabei zeigen sich ringförmige Atrophiezonen im Bereich der Aderhaut.

Ursache für die Erkrankung ist ein Mangel an Enzym Ornithinketoaminotransferase. Dieser Mangel bedingt einen erhöhten Ornithin-Spiegel.

2 Therapie

Eine kausale Therapie existiert nicht (2020). Die einzige Möglichkeit der Eindämmung der Erkrankung besteht in einer Arginin-freien Ernährung.

Diese Seite wurde zuletzt am 26. Juni 2020 um 09:58 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

36 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: