Atemzeitvolumen

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Englisch: respiratory minute volume, minute ventilation

1 Definition

Das Atemzeitvolumen ist das Volumen an Atemluft, das in einer bestimmten Zeitspanne ein- und ausgeatmet wird. Beträgt die Zeitspanne eine Minute, spricht man von Atemminutenvolumen.

2 Physiologie

Das Atemzeitvolumen definiert sich als Atemzugvolumen multipliziert mit der Atemfrequenz. Es wird in l/min angegeben:

  • Atemzeitvolumen = Atemfrequenz x Atemzugvolumen

Das Atemminutenvolumen beträgt in Ruhe etwa 8-10 Liter. Das Atemzeitvolumen, das bei maximalem Atemzugvolumen und maximaler Atemfrequenz erreicht wird, ist der so genannte Atemgrenzwert.

3 Klinik

Eine Erhöhung des Atemzeitvolumens bezeichnet man als Hyperventilation, eine Erniedrigung als Hypoventilation.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Atemzeitvolumen&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Atemzeitvolumen

Tags:

Fachgebiete: Physiologie, Pneumologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

15 Wertungen (4 ø)

62.286 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: