Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Atemlähmung: Unterschied zwischen den Versionen

(Zentrale Atemlähmung)
Zeile 18: Zeile 18:
 
* [[Intoxikation]]en ([[Barbiturat]]e, [[Narkotikum|Narkotika]])
 
* [[Intoxikation]]en ([[Barbiturat]]e, [[Narkotikum|Narkotika]])
 
* [[Schädel-Hirn-Trauma]]
 
* [[Schädel-Hirn-Trauma]]
* [[Ischämischer Insult]]
+
* [[Hirninfarkt]]
 
* [[Intrazerebrale Blutung]]
 
* [[Intrazerebrale Blutung]]
 
* [[Hypothermie]]
 
* [[Hypothermie]]
 
[[Fachgebiet:Intensivmedizin]]
 
[[Fachgebiet:Intensivmedizin]]
 
[[Tag:Atmung]]
 
[[Tag:Atmung]]

Version vom 13. Februar 2013, 14:21 Uhr

1 Definition

Eine Atemlähmung ist ein Atemstillstand, der ohne äußere Einwirkung - zum Beispiel durch Lähmung des Atemzentrums oder der Atemmuskulatur - zustande kommt.

2 Einteilung

2.1 Periphere Atemlähmung

Bei der peripheren Atemlähmung kommt es zu einer Lähmung der Atemmuskulatur - entweder durch eine Störungen der versorgenden Nerven oder durch ein Störung der neuromuskulären Überleitung. Zu den möglichen Ursachen zählen u.a.:

2.2 Zentrale Atemlähmung

Hier ist das Atemzentrum im Gehirn betroffen. Mögliche Auslöser dafür können sein:

Tags:

Fachgebiete: Intensivmedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 13. Februar 2013 um 14:34 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (2.83 ø)

18.650 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: