Asthenozoospermie

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

von griechisch: asthenos - weich, schwach
Synonym: Asthenospermie
Englisch: asthenospermia, asthenozoospermia

1 Definition

Unter einer Asthenozoospermie versteht man eine verminderte Beweglichkeit (Motilität) der Spermien im Ejakulat. Eine Asthenozoospermie liegt nach den WHO-Kriterien von 2010 für ein normales Spermiogramm vor, wenn weniger als 40 % der Spermien motil sind oder weniger als 32 % progressiv motil.

2 Hintergrund

Bei einer Asthenozoospermie ist die männliche Fertilität eingeschränkt.

3 Ursachen

siehe: Oligoasthenoteratozoospermie

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Asthenozoospermie&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Asthenozoospermie

Fachgebiete: Urologie

Done. Danke für den Hinweis.
#2 vor 5 Tagen von Dr. Frank Antwerpes (Arzt | Ärztin)
Definition veraltet > bitte aktualisieren >> 5. Ausgabe des Handbuchs der Weltgesundheitsorganisation (WHO) (2010) l
#1 vor 9 Tagen von Dr. med. Andreas Büttgen (Arzt | Ärztin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

19 Wertungen (2.84 ø)

51.471 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: