Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arteriographie: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 1: Zeile 1:
 
'''''Englisch''': arteriography
 
'''''Englisch''': arteriography
  
 +
==Definition==
 
Als '''Arteriographie''' wird die [[radiologisch]]e Darstellung von arteriellen [[Blutgefäß]]en (arterielle [[Angiographie]]) bezeichnet. <br>
 
Als '''Arteriographie''' wird die [[radiologisch]]e Darstellung von arteriellen [[Blutgefäß]]en (arterielle [[Angiographie]]) bezeichnet. <br>
  
Üblicherweise wird über die Arteria femoralis, gelegentlich auch über die Arteria brachialis in [[Seldinger-Technik]] ein Katheter in das arterielle System eingebracht und bis zur Untersuchungsregion vorgeschoben. Durch das Einspritzen eines wasserlöslichen Kontrastmittels können so Arterien und ihre Abgänge in Form von [[Angiogramm]]en dargestellt und untersucht werden; bei Bedarf kann eine [[Angioplastie]] angeschlossen werden, um therapeutisch gegebenenfalls Einengungen des Gefäß[[lumen]]s zu beheben.
+
==Technik==
 +
Üblicherweise wird über die [[Arteria femoralis]], gelegentlich auch über die [[Arteria brachialis]] in [[Seldinger-Technik]] ein [[Katheter]] in das arterielle System eingebracht und bis zur Untersuchungsregion vorgeschoben. Durch das Einspritzen eines wasserlöslichen [[Kontrastmittel]]s können so Arterien und ihre Abgänge in Form von [[Angiogramm]]en dargestellt und untersucht werden; bei Bedarf kann eine [[Angioplastie]] angeschlossen werden, um therapeutisch gegebenenfalls Einengungen des Gefäß[[lumen]]s zu beheben.
  
 
Häufige Indikationen einer Arteriographie sind Darstellungen der [[Arteria renalis|Nierenarterien]], der [[Arteria carotis|Carotiden]], der [[Aorta]] oder der [[Koronargefäß]]e.
 
Häufige Indikationen einer Arteriographie sind Darstellungen der [[Arteria renalis|Nierenarterien]], der [[Arteria carotis|Carotiden]], der [[Aorta]] oder der [[Koronargefäß]]e.

Version vom 17. Dezember 2005, 17:46 Uhr

Englisch: arteriography

1 Definition

Als Arteriographie wird die radiologische Darstellung von arteriellen Blutgefäßen (arterielle Angiographie) bezeichnet.

2 Technik

Üblicherweise wird über die Arteria femoralis, gelegentlich auch über die Arteria brachialis in Seldinger-Technik ein Katheter in das arterielle System eingebracht und bis zur Untersuchungsregion vorgeschoben. Durch das Einspritzen eines wasserlöslichen Kontrastmittels können so Arterien und ihre Abgänge in Form von Angiogrammen dargestellt und untersucht werden; bei Bedarf kann eine Angioplastie angeschlossen werden, um therapeutisch gegebenenfalls Einengungen des Gefäßlumens zu beheben.

Häufige Indikationen einer Arteriographie sind Darstellungen der Nierenarterien, der Carotiden, der Aorta oder der Koronargefäße.

Diese Seite wurde zuletzt am 17. Dezember 2005 um 17:46 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (4.17 ø)

19.383 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: