Arteriae gastricae breves (Veterinärmedizin)

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Aa. gastricae breves

1 Definition

Als Arteriae gastricae breves bezeichnet man eine Vielzahl kurzer arterieller Butgefäße, die den Magen vaskularisieren.

2 Anatomie

Die Arteriae gastricae breves sind relativ kurz ausgebildete Gefäße, die von unterschiedlichen Ursprungsgefäßen entspringen und an der großen Kurvatur des Magens entlangziehen. Dort können sie entweder an der viszeralen bzw. parietalen Fläche auslaufen oder Anastomosen eingehen.

Folgende Tabelle bietet einen Überblick über die Stammgefäße der unterschiedlichen Arteriae gastricae breves:

Stammgefäß: Versorgungsgbiet:
Arteria lienalis Entspringen vor dem Eintritt der Milzarterie in das Milzparenchym und ziehen an die große Kurvatur des Magens im Bereich des Fundus ventriculi
Arteria gastroepiploica dextra Versorgen beide Flächen der rechten Magenhälfte und können mit den Rami gastrici anastomosieren
Arteria gastroepiploica sinistra Entspringen entlang der großen Kurvatur des Magens und versorgen die linke Magen- bzw. Labmagenhälfte und verbinden sich mit den Rami gastrici

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, and Eugen Seiferle. Band III: Kreislaufsystem. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere. Parey, 2004.
  • Künzel, Wolfgang. Topographische Anatomie, Hochschülerschaft Veterinärmedizinische Universität (Herausgeber), 3. Auflage. WS 2011/12

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Arteriae_gastricae_breves_(Veterin%C3%A4rmedizin)&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Arteriae_gastricae_breves_(Veterin%C3%A4rmedizin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

5 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: