Arteria sacralis mediana

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Arteria sacralis media
Englisch: middle sacral artery, median sacral artery

1 Definition

Die Arteria sacralis mediana ist ein kleiner, unpaarer parietaler Gefäßast der Aorta abdominalis.

2 Verlauf

Die Arteria sacralis mediana entspringt ein wenig kranial der Aortenbifurkation an der Rückseite der Aorta abdominalis, deren Verlaufsrichtung sie fortsetzt. Sie steigt in der Medianebene ab und zieht dabei an den Vorderseiten des 4ten und 5ten Lendenwirbels, des Os sacrum und des Os coccygeum vorbei, um schließlich im Glomus coccygeum ("Steißknäuel") zu enden.

Die Arteria sacralis mediana bildet mit folgenden Gefäßen Anastomosen:

Das Gefäß wird von kleinen Venae comitantes begleitet, die in die linke Vena iliaca communis münden.

3 Äste

4 Funktion

Die Arteria sacralis mediana versorgt den kaudalen Abschnitt der Wirbelsäule.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Arteria_sacralis_mediana&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Arteria_sacralis_mediana

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
5 Wertungen (4.8 ø)

14.781 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: