Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arteria profunda antebrachii (Veterinärmedizin)

Version vom 5. März 2018, 15:37 Uhr von Dr. Frank Antwerpes (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

Synonym: A. profunda antebrachii

1 Definition

Die Arteria profunda antebrachii ist der erste Ast der Arteria mediana und bei allen Haussäugetieren ausgebildet.

2 Anatomie

Nachdem die Arteria brachialis die Arteria interossea communis abgegeben hat, geht sie in die Arteria mediana über. Unmittelbar anschließend entlässt diese ihre ersten Äste, die als Arteria profunda antebrachii zusammengefasst werden.

2.1 Verlauf

Die Arteria mediana entlässt aus ihrem Anfangsabschnitt starke Muskeläste, die oftmals einen gemeinsamen Ursprung besitzen. Aufgrund tierartlicher Unterschiede können Teile dieser Muskeläste schon aus der vorhergehenden Arteria brachialis bzw. aus der Arteria interossea communis sowie Arteria interossea caudalis entstammen.

Diese stark ausgebildeten Arterien werden in ihrer Gesamtheit als Arteria profunda antebrachii bezeichnet. Sie sorgen für die arterielle Versorgung der Beuger des Karpalgelenks sowie der Zehengelenke.

2.2 Versorgungsgebiet

Die Muskeläste treten in die Beuger der distalen Vordergliedmaße ein, ziehen in diesen nach distal und versorgen sie mit arteriellem Blut.

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, Eugen Seiferle. Band III: Kreislaufsystem. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere. Parey, 2004.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

12 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: