Arteria meningea accessoria

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Arteria pterygomeningealis
Englisch: accessory meningeal artery

1 Definition

Die Arteria meningea accessoria ist ein kleiner Gefäßast aus dem ersten Abschnitt der Arteria maxillaris (Pars mandibularis).

2 Verlauf

Die Arteria meningea accessoria tritt - als Ast der Arteria meningea media oder der Arteria maxillaris - durch das Foramen ovale in die Schädelhöhle ein, um dort das Ganglion trigeminale und Teile der Dura mater zu versorgen.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Arteria_meningea_accessoria&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Arteria_meningea_accessoria

Tags: ,

Fachgebiete: Kopf und Hals

Diese Seite wurde zuletzt am 30. August 2010 um 13:02 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
4 Wertungen (4 ø)

9.439 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: