Arteria interossea posterior

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Englisch: posterior interosseous artery

1 Definition

Die Arteria interossea posterior ist ein Ast der Arteria interossea communis aus der Arteria ulnaris.

2 Anatomie

Die Arteria interossea posterior läuft - teilweise gemeinsam mit dem Nervus interosseus posterior - auf der Dorsalseite der Membrana interossea antebrachii in der dorsalen Zwischenknochenstraße entlang des Musculus abductor pollicis longus. Sie gibt die Arteria interossea recurrens ab, die jedoch auch direkt aus der Arteria interossea communis abgehen kann.

Die Arterie versorgt die angrenzenden Muskeln des dorsalen Unterarms und anastomosiert distal mit ihren Endästen mit dem arteriellen Gefäßnetz des Handrückens (Rete carpale dorsale).

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Arteria_interossea_posterior&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Arteria_interossea_posterior

Tags: ,

Fachgebiete: Obere Extremität

Diese Seite wurde zuletzt am 12. Februar 2020 um 22:20 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4.2 ø)

10.071 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: