Arteria iliaca communis

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonyme: Beckenarterie, Beckenschlagader
Englisch: common iliac artery

1 Definition

Die Arteriae iliacae communes sind zwei große, kräftige Gefäßäste der Aorta abdominalis, welche die Aortenbifurkation formen.

2 Verlauf

Die Arteria iliaca communis ist beim Erwachsenen nur etwa 3-4 cm lang, hat aber einen Durchmesser von mehr als 10 mm. Nach kurzem Verlauf teilt sie sich in der Nähe des Iliosakralgelenks in zwei Äste auf:

Die Arteria iliaca communis wird von der gleichnamigen Vena iliaca communis begleitet.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

3 Funktion

Die beiden Arteriae iliacae communes versorgen die Beckenregion und die untere Extremität.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Arteria_iliaca_communis&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Arteria_iliaca_communis

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

13 Wertungen (2.54 ø)

91.753 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: