Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arteria hyaloidea: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 13: Zeile 13:
 
==Pathologie==
 
==Pathologie==
 
In seltenen Fällen findet die arterielle Rückbildung nicht statt. Wenn die Arteria hyaloidea bestehen bleibt, kann sie zu Einschränkungen des [[Sehvermögen]]s oder des [[Gesichtsfeld]]s führen. Man spricht dann von einer [[Arteria hyaloidea persistens]].
 
In seltenen Fällen findet die arterielle Rückbildung nicht statt. Wenn die Arteria hyaloidea bestehen bleibt, kann sie zu Einschränkungen des [[Sehvermögen]]s oder des [[Gesichtsfeld]]s führen. Man spricht dann von einer [[Arteria hyaloidea persistens]].
[[Fachgebiet:Anatomie]][[Fachgebiet:Augenheilkunde]]
+
[[Fachgebiet:Augenheilkunde]][[Fachgebiet:Sehorgan]]

Version vom 15. Mai 2007, 10:12 Uhr

Synonym: Glaskörper-Arterie
Englisch: hyaloid artery

1 Definition

Die Arteria hyaloidea ist eine in der Embryonalzeit angelegte Arterie, die während der Entwicklungsphase das Corpus vitreum und angrenzende Strukturen versorgen kann.

2 Anatomie

Dier Arteria hyaloidea verläuft typischerweise als Ast der Arteria centralis retinae von der Retina nach ventral durch einen Kanal im Glasköprer, den Canalis hyaloideus. Dieser bleibt auch nach Rückbildung der Arterie bestehen.

3 Physiologie

Die Arteria hyaloidea bildet sich im reifen Auge zurück und ist üblicherweise bei Geburt bereits fehlend.

4 Pathologie

In seltenen Fällen findet die arterielle Rückbildung nicht statt. Wenn die Arteria hyaloidea bestehen bleibt, kann sie zu Einschränkungen des Sehvermögens oder des Gesichtsfelds führen. Man spricht dann von einer Arteria hyaloidea persistens.

Diese Seite wurde zuletzt am 15. Mai 2007 um 10:12 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.5 ø)

13.358 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: