Vom 12. bis 28. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren, Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 12. bis 27. Juni 2021 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 28. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben. Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt! Bis bald Euer Flexikon-Team

Aphasie: Unterschied zwischen den Versionen

 
K
Zeile 12: Zeile 12:
 
Aphasien entstehen durch pathologische Veränderungen im ZNS. Zu den häufigsten Ursachen zählen:
 
Aphasien entstehen durch pathologische Veränderungen im ZNS. Zu den häufigsten Ursachen zählen:
 
* [[Apoplexie]] (Schlaganfall)
 
* [[Apoplexie]] (Schlaganfall)
* [[Hirnblutung]]en
+
* [[Hirnblutung]]
 
** [[Aneurysma|Aneurysmen]]
 
** [[Aneurysma|Aneurysmen]]
 
** [[Angiom]]e
 
** [[Angiom]]e
* [[Schädelhirntrauma|Schädelhirntraumen]]
+
* [[Schädel-Hirn-Trauma]]
* [[Hirntumo]]re
+
* [[Hirntumor]]e
 
* Entzündungen
 
* Entzündungen
 
** [[Encephalitis]]
 
** [[Encephalitis]]

Version vom 17. Juni 2005, 19:11 Uhr

von griechisch: a - nicht; phanai - sprechen

1 Definition

Aphasien sind Sprachstörungen, die durch eine Beeinträchtigung der Sprachproduktion und des Sprachverständnis im ZNS entstehen. Sie können - mit unterschiedlichem Schweregrad - ein oder mehrere der folgenden Bereiche betreffen:

  • die Sprachgestalt (Morphologie)
  • die Wortbedeutungen (Semantik)
  • den Wortschatz (Lexikon)
  • die Satzbildung (Syntax)
  • die Sprachlaute (Phonologie)

2 Ursachen

Aphasien entstehen durch pathologische Veränderungen im ZNS. Zu den häufigsten Ursachen zählen:

3 Einteilung

Aphasien lassen sich in verschiedenen Formen einteilen. Dazu zählen:

Fachgebiete: Neurologie

Diese Seite wurde zuletzt am 1. Juli 2020 um 14:35 Uhr bearbeitet.

Danke für den Hinweis!
#2 am 11.05.2019 von Dr. Frank Antwerpes (Arzt | Ärztin)
Wichtiger Hinweis von uns als Logopäden. Bitte kommen Sie nach einem Schlaganfall bitte umgehend zur Logopädie. Je schneller reagiert wird, desto besser lässt sich der Ursprungszustand wieder herstellen. Liebe Grüße Lars
#1 am 09.05.2019 (editiert) von Lars Hermes (Logopäde/in | Sprachtherapeut/in)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

23 Wertungen (3.87 ø)

337.161 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: