Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Aorta abdominalis

Version vom 25. Oktober 2007, 22:31 Uhr von 80.135.97.247 (Diskussion)

Synonyme: Pars abdominalis aortae, Bauchaorta

1 Definition

Die Aorta abdominalis ist der Teil der Aorta descendens, der sich unmittelbar an die Aorta thoracica anschließt und vom Hiatus aortae des Zwerchfells - ventral vom Unterrand des 12ten Brustwirbelkörpers (BWK 12) - bis zum 4. oder 5. Lendenwirbelkörper (LWK 4 oder LWK 5) reicht.

2 Einteilung

Man kann die Aorta abdominalis topografisch in 2 Abschnitte unterteilen:

  • suprarenaler Abschnitt: kranial (oberhalb) des Abgangs der Nierenarterien
  • infrarenaler Abschnitt: kaudal (unterhalb) des Abgangs der Nierenarterien

3 Gefäßäste

3.1 Viszerale Äste

3.2 Parietale Äste

Die Aorta abdominalis teilt sich in Höhe des LWK 4 in die rechte und linke Arteria iliaca communis.

Diese Seite wurde zuletzt am 12. Dezember 2017 um 16:31 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

19 Wertungen (3 ø)

143.038 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: