Antrumresektion

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Antrektomie
Englisch: antrum resection, resection of the pyloric antrum

1 Definition

Die Antrumresektion ist eine Form der Magenresektion. Dabei wird der distale Magenabschnitt vor dem Übergang in das Duodenum (Antrum pyloricum und Pylorus) operativ entfernt.

2 Hintergrund

Die Antrumresektion kann laparoskopisch oder konventionell offen erfolgen und mit einer Vagotomie (SPV) kombiniert werden.

Eine erweiterte Resektion des distalen Magens unter Mitnahme des Pylorus und End-zu-End-Gastroduodenostomie wird auch als Billroth-I-Operation bezeichnet.

3 Indikationen

Die Antrumresektion bewirkt eine Aufhebung der antralen Gastrinproduktion. Sie ist daher indiziert bei therapierefraktärer gastroduodenaler Ulkuskrankheit, wird jedoch inzwischen nur selten durchgeführt.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Antrumresektion&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Antrumresektion

Diese Seite wurde zuletzt am 11. Dezember 2020 um 15:21 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

78 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: