Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Antihydrotikum: Unterschied zwischen den Versionen

 
Zeile 2: Zeile 2:
 
Unter dem Begriff '''Antihydrotika''' werden [[Arzneistoff]]e zusammengefasst, die zur Behandlung der [[Hyperhidrosis]], also der übermäßigen Schweißabsonderung, Anwendung finden.  
 
Unter dem Begriff '''Antihydrotika''' werden [[Arzneistoff]]e zusammengefasst, die zur Behandlung der [[Hyperhidrosis]], also der übermäßigen Schweißabsonderung, Anwendung finden.  
  
Wirkstoffe gegen Schweißbildung, die keine Arzneistoffe sind, nennt man [[Antitranspirant]]ien.
+
[[Körperpflegemittel]] gegen Schweißbildung nennt man [[Antitranspirant]]ien. Die Begriffe werden jedoch häufig auch synonym verwendet.
  
 
==Substanzen==
 
==Substanzen==

Aktuelle Version vom 25. August 2017, 11:51 Uhr

1 Definition

Unter dem Begriff Antihydrotika werden Arzneistoffe zusammengefasst, die zur Behandlung der Hyperhidrosis, also der übermäßigen Schweißabsonderung, Anwendung finden.

Körperpflegemittel gegen Schweißbildung nennt man Antitranspirantien. Die Begriffe werden jedoch häufig auch synonym verwendet.

2 Substanzen

Anwendung zur Behandlung der Hyperhidrosis finden folgende Arzneimittelklassen:

Diese Seite wurde zuletzt am 25. August 2017 um 11:51 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

1.423 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: