Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Antigennachweis: Unterschied zwischen den Versionen

(Die Seite wurde neu angelegt: „ ==Definition== '''Antigene''' sind Bindungsstellen, die durch Strukturen oder höhermolekulare Bestandteile eines Erregers als spezifische [[Imnmunantwort…“)
 
Zeile 6: Zeile 6:
  
 
==Methoden:==
 
==Methoden:==
*Agglutinationstest
+
*[[Agglutinationstest]]
*Immunfluoreszenz
+
*[[Immunfluoreszenz]]
*Inmmunosorbenstest (ELISA)
+
*[[Inmmunosorbenstest]] ([[ELISA]])
  
 
Diese Methoden sind schnell durchführbar, aber nicht so sensitiv wie PCR und Kulturversuche.
 
Diese Methoden sind schnell durchführbar, aber nicht so sensitiv wie PCR und Kulturversuche.

Version vom 22. Januar 2013, 14:35 Uhr

1 Definition

Antigene sind Bindungsstellen, die durch Strukturen oder höhermolekulare Bestandteile eines Erregers als spezifische Imnmunantwort des Organismus zur Verfügung stehen.

2 Hintergrund

Zum direkten Nachweis dieser Bindungsstelle und damit des Antigens wird ein markierter Antikörper eingesetzt, der entsprechend detektiert werden kann. Jedoch stellen nicht alle Erreger entsprechende Test-Liganden zur Verfügung, so dass auf andere Methoden des Nachweises ausgewichen werden muss.

3 Methoden:

Diese Methoden sind schnell durchführbar, aber nicht so sensitiv wie PCR und Kulturversuche.

Fachgebiete: Immunologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

8.015 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: