Anti-PCNA

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Anti-PCNA-Antikörper
Englisch: anti-PCNA antibody

1 Definition

Anti-PCNA ist ein Autoantikörper, der u.a. bei systemischem Lupus erythematodes (SLE) vorkommt. Er richtet sich gegen das Proliferating-Cell-Nuclear-Antigen (PCNA), das als Ringklemmenprotein während der Replikation die DNA umgibt.

2 Hintergrund

Die PCNA ermöglicht es, dass während der S-Phase des Zellzyklus die gesamte DNA mit hoher Geschwindigkeit und ohne größere Unterbrechungen repliziert wird.

3 Labormedizin

Anti-PCNA wird mittels ELISA oder Immunoblot nachgewiesen.

4 Indikation

5 Referenzbereich

Der Anti-PCNA-Nachweis ist bei gesunden Personen negativ.

6 Interpretation

Anti-PCNA kommt bei SLE mit einer Prävalenz von etwa 3% vor. Die Spezifität beträgt jedoch rund 99%, d.h. wenn der Antikörper nachgewiesen wird, liegt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein SLE vor. Beim Sjögren-Syndrom lässt sich der Antikörper etwa in 5% der Fälle nachweisen.[1] Er tritt relativ häufig gemeinsam mit Anti-Ro52 auf.[1]

7 Quellen

  1. 1,0 1,1 Mahler M, Silverman ED, Fritzler MJ: Novel diagnostic and clinical aspects of anti-PCNA antibodies detected by novel detection methods. Lupus. 2010 Nov;19(13):1527-33. doi: 10.1177/0961203310375265. Epub 2010 Jul 20.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Anti-PCNA&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Anti-PCNA

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

60 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: