Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Anpassungsreaktion: Unterschied zwischen den Versionen

 
Zeile 1: Zeile 1:
 +
==Definition==
 
Unter '''Anpassungsreaktionen''' versteht man die Anpassung von meschlichen Zellen, Gewebe und Organen an veränderte Umstände und Beanspruchung (v.a. an höhere oder geringer Belastung).
 
Unter '''Anpassungsreaktionen''' versteht man die Anpassung von meschlichen Zellen, Gewebe und Organen an veränderte Umstände und Beanspruchung (v.a. an höhere oder geringer Belastung).
  
 +
==Typen==
 
Zu den Anpassungsreaktionen im menschlichen Körper zählen:
 
Zu den Anpassungsreaktionen im menschlichen Körper zählen:
 
*[[Hyperthropie]]: z.B. Herzmuskel
 
*[[Hyperthropie]]: z.B. Herzmuskel

Version vom 6. Januar 2007, 18:47 Uhr

1 Definition

Unter Anpassungsreaktionen versteht man die Anpassung von meschlichen Zellen, Gewebe und Organen an veränderte Umstände und Beanspruchung (v.a. an höhere oder geringer Belastung).

2 Typen

Zu den Anpassungsreaktionen im menschlichen Körper zählen:

Fachgebiete: Pathologie, Physiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (1 ø)

9.003 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: