Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Anosmie: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 1: Zeile 1:
Völlige [[Geruch]]sunfähigkeit,
+
Unter '''Anosmie''' versteht man das völlige Fehlen der Geruchswahrnehmung.
nach
+
* [[Schädel-Hirn-Trauma]]
+
* [[Virus]]infekten
+
* [[Rauchgasvergiftung]]
+
  
bei
+
==Ursachen==
 
+
* Trauma ([[Schädel-Hirn-Trauma]])
* [[Polyposis nasi]] ([[Obstruktion]] der [[Riechspalte]])
+
* Infektion ([[Virus]]infekte)
 +
* Vergiftung ([[Rauchgasvergiftung|Rauchgas]])
 +
* Mechanische Verlegung ([[Polyposis nasi]] mit [[Obstruktion]] der [[Riechspalte]])
 
* [[Tumoren]]
 
* [[Tumoren]]

Version vom 20. Februar 2004, 19:12 Uhr

Unter Anosmie versteht man das völlige Fehlen der Geruchswahrnehmung.

Ursachen

Diese Seite wurde zuletzt am 20. Februar 2004 um 19:12 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

21 Wertungen (3.76 ø)

99.611 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: