Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Anorexie: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 11: Zeile 11:
 
* schwerem [[Drogenmissbrauch]]
 
* schwerem [[Drogenmissbrauch]]
 
* [[Chorea Huntington]]
 
* [[Chorea Huntington]]
 +
 +
==Komplikationen==
 +
Eine Anorexie kann lebensgefährliche Folgen haben. Sie ruft einen Nährstoffmangel hervor, der zu einem kompensatorischen Abbau von Körpergeweben führt. Hält dieser Zustand über einen längeren Zeitraum an, kommt es zu einer [[Kachexie]].
 +
 +
Parallel dazu entsteht häufig ein [[Elektrolytmangel]], der u.a. [[Herzrhytmusstörung]] auslösen kann.
  
 
''siehe auch'': [[Inappetenz]]
 
''siehe auch'': [[Inappetenz]]

Version vom 4. Oktober 2016, 14:47 Uhr

Synonyme: Appetitlosigkeit, Inappetenz
Englisch: anorexia

1 Definition

Unter Anorexie versteht man wörtlich übersetzt "Appetitlosigkeit". Die bekannteste Form der Anorexie ist die Magersucht (Anorexia nervosa).

2 Hintergrund

Anorexie kann als Begleitsymptom bei psychischen Störungen (Depression, Magersucht) und bei fast allen schweren bzw. auszehrenden Krankheiten auftreten, beispielsweise bei:

3 Komplikationen

Eine Anorexie kann lebensgefährliche Folgen haben. Sie ruft einen Nährstoffmangel hervor, der zu einem kompensatorischen Abbau von Körpergeweben führt. Hält dieser Zustand über einen längeren Zeitraum an, kommt es zu einer Kachexie.

Parallel dazu entsteht häufig ein Elektrolytmangel, der u.a. Herzrhytmusstörung auslösen kann.

siehe auch: Inappetenz

Diese Seite wurde zuletzt am 4. Oktober 2016 um 14:47 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

21 Wertungen (3.29 ø)

84.040 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: