Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Anophthalmie: Unterschied zwischen den Versionen

(Definition)
Zeile 3: Zeile 3:
 
==Definition==
 
==Definition==
 
Als '''Anophthalmie''' bezeichnet man das Fehlen eines oder beider [[Auge]]n als Folge eines [[kongenital]]en Fehlentwicklung (z.B. [[Pätau-Syndrom]]) oder einer Augenerkrankung ([[Trauma]], [[Infektion]], [[Tumor]]) bzw. einer [[iatrogen]]en Entfernung ([[Enukleation]]).
 
Als '''Anophthalmie''' bezeichnet man das Fehlen eines oder beider [[Auge]]n als Folge eines [[kongenital]]en Fehlentwicklung (z.B. [[Pätau-Syndrom]]) oder einer Augenerkrankung ([[Trauma]], [[Infektion]], [[Tumor]]) bzw. einer [[iatrogen]]en Entfernung ([[Enukleation]]).
[[Fachgebiet:Terminologie]]
+
 
 +
''siehe auch:'' [[Mikrophthalmie]], [[Makrophthalmie]]
 +
[[Fachgebiet:Terminologie]][[Fachgebiet:Augenheilkunde]]

Version vom 3. Dezember 2010, 22:27 Uhr

Englisch: anophthalmia

Definition

Als Anophthalmie bezeichnet man das Fehlen eines oder beider Augen als Folge eines kongenitalen Fehlentwicklung (z.B. Pätau-Syndrom) oder einer Augenerkrankung (Trauma, Infektion, Tumor) bzw. einer iatrogenen Entfernung (Enukleation).

siehe auch: Mikrophthalmie, Makrophthalmie

Tags:

Diese Seite wurde zuletzt am 3. Dezember 2010 um 22:26 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

4 Wertungen (4.25 ø)

12.108 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: