Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Anisomastie: Unterschied zwischen den Versionen

 
Zeile 1: Zeile 1:
Unter dem Begriff der Anisomastie versteht man, dass die Brüste nicht gleich groß sind. Die Brust ist alos einseitig unterentwickelt.
+
Mit dem Begriff '''Anisomastie''' bezeichnet man ungleich große [[Mamma|Brüste]]. Dabei ist meist eine Seite unterentwickelt.

Version vom 14. Dezember 2005, 16:03 Uhr

Mit dem Begriff Anisomastie bezeichnet man ungleich große Brüste. Dabei ist meist eine Seite unterentwickelt.

Tags: ,

Fachgebiete: Gynäkologie

Diese Seite wurde zuletzt am 22. November 2018 um 13:53 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (4 ø)

14.756 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: