Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Angulus sterni: Unterschied zwischen den Versionen

 
(12 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
''Synonym: Brustbeinwinkel, Angulus Ludovici''<BR>
+
''Synonyme: Brustbeinwinkel, Sternalwinkel, Angulus Ludovici, Ludwig-Winkel, Louis-Winkel'' <br>
'''Englisch''': sternal angle<BR>
+
'''''Englisch''': sternal angle''<BR>
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Der '''Angulus sterni''' ist der stumpfe Winkel zwischen dem [[Manubrium sterni|Manubrium]] und dem [[Corpus sterni|Corpus]] des [[Brustbein]]s (Sternum) in der [[Sagittalebene]]. Die Gelenkfläche für die 2. [[Rippe]] ([[Incisura costalis|Incisura costalis secunda]]) befindet sich auf dieser Höhe.
+
Der '''Angulus sterni''' ist der stumpfe, nach [[dorsal]] offene Winkel zwischen dem [[Manubrium sterni|Manubrium]] und dem [[Corpus sterni|Corpus]] des [[Brustbein]]s (Sternum). Er befindet sich auf Höhe der [[Symphysis manubriosternalis]].  
 +
 
 +
==Anatomie==
 +
Die Gelenkfläche für die linke und rechte 2. [[Rippe]] ([[Incisura costalis|Incisura costalis secunda]]) grenzt seitlich an den Sternalwinkel.
 +
 
 +
==Biomechanik==
 +
Der [[sagittal]] eingestellte Winkel von etwa 164° vergrößert bzw. verkleinert sich während der [[Respiration]] um jeweils ein Grad (gemessen an stehenden, männlichen Probanden).<ref Name="eins">S. Standring, N. R. Borlay et al., ''Gray's Anatomy - The Anatomical Basis of Clinical Practice'', 40. Auflage, Churchill Livingstone, 2008, S. 922</ref>
 +
 
 +
==Quellen==
 +
<references/>
 
[[Fachgebiet:Anatomie]]
 
[[Fachgebiet:Anatomie]]
 
[[Fachgebiet:Leibeswand]]
 
[[Fachgebiet:Leibeswand]]

Aktuelle Version vom 9. Februar 2020, 00:41 Uhr

Synonyme: Brustbeinwinkel, Sternalwinkel, Angulus Ludovici, Ludwig-Winkel, Louis-Winkel
Englisch: sternal angle

1 Definition

Der Angulus sterni ist der stumpfe, nach dorsal offene Winkel zwischen dem Manubrium und dem Corpus des Brustbeins (Sternum). Er befindet sich auf Höhe der Symphysis manubriosternalis.

2 Anatomie

Die Gelenkfläche für die linke und rechte 2. Rippe (Incisura costalis secunda) grenzt seitlich an den Sternalwinkel.

3 Biomechanik

Der sagittal eingestellte Winkel von etwa 164° vergrößert bzw. verkleinert sich während der Respiration um jeweils ein Grad (gemessen an stehenden, männlichen Probanden).[1]

4 Quellen

  1. S. Standring, N. R. Borlay et al., Gray's Anatomy - The Anatomical Basis of Clinical Practice, 40. Auflage, Churchill Livingstone, 2008, S. 922

Fachgebiete: Anatomie, Leibeswand

Diese Seite wurde zuletzt am 21. Dezember 2017 um 18:32 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

13 Wertungen (4.08 ø)

29.947 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: