Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Angle-Klassifikation: Unterschied zwischen den Versionen

(Die Seite wurde neu angelegt: „== Angle-Klassen == ''Edward Hartley Angle (1855-1930) war ein US-amerikanischer Zahnarzt.'' ===== 1. Definition ===== Die Angle-Klassifikation bezieht sich a…“)
 
(2 dazwischenliegende Versionen des gleichen Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
== Angle-Klassen ==
+
''nach Edward Hartley Angle (1855-1930), US-amerikanischer Zahnarzt''
''Edward Hartley Angle (1855-1930) war ein US-amerikanischer Zahnarzt.''
+
=====  1. Definition =====
+
Die Angle-Klassifikation bezieht sich auf die Verzahnung des Ober-, und Unterkiefers in der sagittalen Ebene. Im gegebenen Fall muss eine Verzahnung durch kieferothopädischen bzw. chirurgischen Maßnahmen korrigiert werden.
+
===== Angle-Klasse I =====
+
Bei der '''Angle-Klasse I'''- wird auch als ''Neutralbiss'' bezeichnet- verzahnt der distobukkale Höcker des ersten unteren Molaren mit der mesialen Fossa des ersten oberen Molaren, vor der [[Crista transversa]]. Weiterhin hat der mesiopalatinale Höcker des ersten oberen Molaren einen Kontakt mit der zentralen Fossa des ersten unteren Molaren. Die Spitze des unteren Eckzahnes steht an der distalen Randleiste des oberen seitlichen Schneidezahnes und gelichzeitig an der mesialen Randleiste des oberen Caninus.
+
  
===== Angle Klasse II =====
+
==Definition==
Bei der '''Angle-Klasse II'''- wird auch als ''Distalbiss'' bezeichnet- verzahnt der distobukkale Höcker des ersten unteren Molaren distal von der Crista transversa des ersten oberen Molaren. Die Spitze des unteren Eckzahnes zeigt in die mesiale Fossa des oberen Eckzahnes.  
+
Die '''Angle-Klassifikation''' ist eine [[Klassifikation]] zur Einteilung von [[Zahnfehlstellung]]en bzw. [[Okklusion]]sbeziehungen, die in der [[Zahnmedizin]] und [[Kieferorthopädie]] verwendet wird.  
  
Man unterscheidet hier zwei Subkategorien:
+
==Hintergrund==
 +
Die Angle-Klassifikation bezieht sich auf die Verzahnung des [[Oberkiefer|Ober]]- und [[Unterkiefer]]s in der [[Sagittalebene]]. Im gegebenen Fall muss eine Verzahnung durch kieferothopädische bzw. chirurgische Maßnahmen korrigiert werden.
  
* '''Angle Klasse II<sub>1</sub>:''' Die oberen Frontzähne sind protrudiert, also stehen nach vorne.
+
==Einteilung==
 +
===Angle-Klasse I===
 +
Die Angle-Klasse I wird auch als [[Neutralbiss]] bezeichnet. Hier verzahnt der [[distobukkal]]e [[Zahnhöcker|Höcker]] des ersten unteren [[Molar]]en mit der [[mesial]]en [[Fossa]] des ersten oberen Molaren vor der [[Crista transversa]]. Weiterhin hat der [[mesiopalatinal]]e Höcker des ersten oberen Molaren einen Kontakt mit der zentralen Fossa des ersten unteren Molaren. Die Spitze des unteren Eckzahnes steht an der [[distal]]en [[Randleiste]] des oberen seitlichen [[Schneidezahn]]es und gleichzeitig an der mesialen Randleiste des oberen [[Eckzahn]]es.
  
* '''Angle Klasse II<sub>2</sub>:''' Die oberen Frontzähne sind retroinkliniert, also stehen nach hinten.
+
===Angle Klasse II===
 +
Die Angle-Klasse II wird auch als [[Distalbiss]] bezeichnet. Hier verzahnt der distobukkale Höcker des ersten unteren Molaren distal der Crista transversa des ersten oberen Molaren. Die Spitze des unteren Eckzahnes zeigt in die mesiale Fossa des oberen Eckzahnes. Man unterscheidet hier zwei Subkategorien:
 +
* Angle Klasse II<sub>1</sub>: Die oberen Frontzähne sind [[Protrusion|protrudiert]], stehen also nach vorne.
 +
* Angle Klasse II<sub>2</sub>: Die oberen Frontzähne sind nach [[palatinal]] gekippt ([[Retroinklination|retroinkliniert]]).
  
===== Angle Klasse III =====
+
===Angle Klasse III===
Bei der '''Angle-Klasse III'''- wird auch als ''Mesialbiss'' bezeichnet- verzahnt der distobukkale Höcker des ersten unteren Molaren mesial von der Crista transversa des ersten oberen Molaren. Die Eckzahnspitze ist mehr mesial von der Neutralbisslage entfernt.
+
Bei der Angle-Klasse III ("[[Mesialbiss]]") verzahnt der distobukkale Höcker des ersten unteren Molaren mesial der Crista transversa des ersten oberen Molaren. Die Eckzahnspitze ist mehr mesial von der Neutralbisslage entfernt.
 
+
[[Fachgebiet:Zahnmedizin]]
===== Abbildungen =====
+
[[Tag:Klassifikation]]

Version vom 18. April 2019, 12:34 Uhr

nach Edward Hartley Angle (1855-1930), US-amerikanischer Zahnarzt

1 Definition

Die Angle-Klassifikation ist eine Klassifikation zur Einteilung von Zahnfehlstellungen bzw. Okklusionsbeziehungen, die in der Zahnmedizin und Kieferorthopädie verwendet wird.

2 Hintergrund

Die Angle-Klassifikation bezieht sich auf die Verzahnung des Ober- und Unterkiefers in der Sagittalebene. Im gegebenen Fall muss eine Verzahnung durch kieferothopädische bzw. chirurgische Maßnahmen korrigiert werden.

3 Einteilung

3.1 Angle-Klasse I

Die Angle-Klasse I wird auch als Neutralbiss bezeichnet. Hier verzahnt der distobukkale Höcker des ersten unteren Molaren mit der mesialen Fossa des ersten oberen Molaren vor der Crista transversa. Weiterhin hat der mesiopalatinale Höcker des ersten oberen Molaren einen Kontakt mit der zentralen Fossa des ersten unteren Molaren. Die Spitze des unteren Eckzahnes steht an der distalen Randleiste des oberen seitlichen Schneidezahnes und gleichzeitig an der mesialen Randleiste des oberen Eckzahnes.

3.2 Angle Klasse II

Die Angle-Klasse II wird auch als Distalbiss bezeichnet. Hier verzahnt der distobukkale Höcker des ersten unteren Molaren distal der Crista transversa des ersten oberen Molaren. Die Spitze des unteren Eckzahnes zeigt in die mesiale Fossa des oberen Eckzahnes. Man unterscheidet hier zwei Subkategorien:

3.3 Angle Klasse III

Bei der Angle-Klasse III ("Mesialbiss") verzahnt der distobukkale Höcker des ersten unteren Molaren mesial der Crista transversa des ersten oberen Molaren. Die Eckzahnspitze ist mehr mesial von der Neutralbisslage entfernt.

Fachgebiete: Zahnmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

1.242 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: