Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Angina decubitus: Unterschied zwischen den Versionen

 
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Als '''Angina decubitus''' bezeichnet man anfallsartige Herzbeschwerden ([[Angina pectoris]]), die durch flaches Liegen im Bett ausgelöst werden.  
+
Als '''Angina decubitus''' bezeichnet man anfallsartige Herzbeschwerden ([[Angina pectoris]]) oder [[Dyspnoe]], die durch flaches Liegen im Bett ausgelöst werden bzw. nachts im [[Schlaf]] auftreten.
  
 
==Hintergrund==
 
==Hintergrund==

Aktuelle Version vom 11. Mai 2015, 12:03 Uhr

Synonym: Angina nocturna

1 Definition

Als Angina decubitus bezeichnet man anfallsartige Herzbeschwerden (Angina pectoris) oder Dyspnoe, die durch flaches Liegen im Bett ausgelöst werden bzw. nachts im Schlaf auftreten.

2 Hintergrund

Eine horizontale Lage verstärkt den venösen Rückstrom des Blutes zum Herzen und führt zu einer erhöhten Volumenbelastung, welche die Beschwerden auslöst. Setzt sich der Patient im Bett auf oder steht er auf, gehen die Symptome zurück.

Diese Seite wurde zuletzt am 11. Mai 2015 um 12:03 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (2.83 ø)

21.511 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: