Andreas Grüntzig

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

* 25. Juni 1939 in Dresden; † 27. Oktober 1985 in Forsyth (Georgia)

Definition

Andreas Roland Grüntzig war ein deutscher Angiologe und Kardiologe, durch dessen Wirken die interventionelle Kardiologie entscheidend geprägt wurde.

Am 16. September 1977 führte Andreas Grünzig erstmals eine erfolgreiche Ballondilatation zur Aufdehnung verengter Herzkranzgefäße (proximale LAD) in Zürich durch. Er gilt damit als Vater der perkutanen transluminalen Koronarangioplastie.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Andreas_Gr%C3%BCntzig&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Andreas_Gr%C3%BCntzig

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4.5 ø)

3.339 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: