Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Anämisierung: Unterschied zwischen den Versionen

 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
==Definition==
 
==Definition==
Als '''Anämisierung''' bezeichnet man die Auslösung einer Blutarmut ([[Anämie]]). Sie kann lokal begrenzt (z.B. beim Testen der [[Rekapillarisierungszeit]]), oder kreislaufwirksam durch eine starke (anämisierende) Blutung sein.
+
Als '''Anämisierung''' bezeichnet man die Auslösung einer Blutarmut ([[Anämie]]). Sie kann lokal begrenzt (z.B. beim Testen der [[Rekapillarisierungszeit]]), oder bei starken [[Blutung]]en kreislaufwirksam sein.
[[Fachgebiet:Terminologie]]
+
[[Fachgebiet:Hämatologie]]
 +
[[Tag:Anämie]]

Aktuelle Version vom 10. Dezember 2020, 17:36 Uhr

Definition

Als Anämisierung bezeichnet man die Auslösung einer Blutarmut (Anämie). Sie kann lokal begrenzt (z.B. beim Testen der Rekapillarisierungszeit), oder bei starken Blutungen kreislaufwirksam sein.

Tags:

Fachgebiete: Hämatologie

Diese Seite wurde zuletzt am 10. Dezember 2020 um 17:36 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

78 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: