Aminomethylbenzoesäure

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonyme: 4-Aminomethylbenzoesäure, Para-Aminomethylbenzoesäure, Aminomethylbenzoat
Handelsnamen: Pamba u.a.
Englisch: Aminomethylbenzoic acid, 4-Aminobenzoic acid, Para-Aminobenzoic acid, PABA

1 Definition

Die Aminomethylbenzoesäure ist eine Substanz aus der Gruppe der Aminocarbonsäuren, und stellt ein Analogon der Aminosäure Lysin dar.

2 Indikationen

3 Allgemeines

Das Arzneimittel wird oral in Form von Tabletten eingenommen.

4 Wirkmechanismus

Die Aminomethylbenzoesäure hemmt die Anlagerung von Lysin an die Plasminbindungsstelle und auf diese Weise die Bildung von Plasmin aus der inaktiven Vorstufe Plasminogen. Da ohne Plasmin keine Fibrinolyse stattfinden kann, läuft dieser Schritt nicht mehr ab und eine Blutungsneigung wird inhibiert.

5 Unerwünschte Arzneimittelwirkungen

6 Kontraindikationen

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Aminomethylbenzoes%C3%A4ure&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Aminomethylbenzoes%C3%A4ure

Fachgebiete: Arzneimittel

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

0 Wertungen (0 ø)

1.666 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: