Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ambitendenz: Unterschied zwischen den Versionen

 
(Eine dazwischenliegende Version des gleichen Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Als '''Ambitendenz''' bezeichnet man in der [[Psychologie]] bis zum Extrem gesteigerte widersprüchliche Willens- bzw. [[Antrieb]]simpulse.
+
Als '''Ambitendenz''' bezeichnet man in der [[Psychologie]] gleichzeitig auftretende, aber  widersprüchliche Willens- bzw. [[Antrieb]]simpulse, die bis zum Extrem gesteigert sein können.
  
Ambitendenz kann zu einer völligen Blockade oder zu einem Wechsel von [[Unruhe]] und Erstarrung führen,
+
Ambitendenz kann zu einer völligen Blockade oder zu einem Wechsel von [[Unruhe]] und Erstarrung führen.
 
[[Fachgebiet:Psychologie]]
 
[[Fachgebiet:Psychologie]]

Aktuelle Version vom 8. Oktober 2013, 18:20 Uhr

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Definition

Als Ambitendenz bezeichnet man in der Psychologie gleichzeitig auftretende, aber widersprüchliche Willens- bzw. Antriebsimpulse, die bis zum Extrem gesteigert sein können.

Ambitendenz kann zu einer völligen Blockade oder zu einem Wechsel von Unruhe und Erstarrung führen.

Fachgebiete: Psychologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

4.850 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: