Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Amöbe: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 2: Zeile 2:
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Die '''Amöben''' gehören zu den [[Protozoen]] der Klasse [[Rhizopoda]] und haben ihren Lebensraum vorrangig im Süßwasser, aber einige Arten sind auch im menschlichen [[Darm]]trakt zu finden.
+
'''Amöben''' sind [[Einzeller]] (Protozoen) der Klasse [[Rhizopoda]] und haben ihren Lebensraum vorrangig im Süßwasser, aber einige Arten sind auch im menschlichen [[Darm]]trakt zu finden.
  
 
==Gattungen==
 
==Gattungen==
Zeile 11: Zeile 11:
  
 
==Pathogenität==
 
==Pathogenität==
Die wenigsten der Amöben sind fakultativ [[humanpathogen]], eine dieser humanpathogenen Amöben stellt die Entamoeba histolytica dar, welche der Auslöser für die sogenannte [[Amöbenruhr]] ist. Diese Erkrankung äußert sich unter anderem durch starke wässrige [[Diarrhö|Durchfälle]], welche weitreichende Folgen haben können.
+
Die wenigsten der Amöben sind [[fakultativ]] [[humanpathogen]], eine dieser humanpathogenen Amöben stellt die Entamoeba histolytica dar, welche der Auslöser für die sogenannte [[Amöbenruhr]] ist. Diese Erkrankung äußert sich unter anderem durch starke wässrige [[Diarrhö|Durchfälle]], welche weitreichende Folgen haben können.
 +
[[Fachgebiet:Biologie]][[Fachgebiet:Innere Medizin]]

Version vom 24. September 2010, 08:03 Uhr

von griechisch: amoibos - wechselnd

1 Definition

Amöben sind Einzeller (Protozoen) der Klasse Rhizopoda und haben ihren Lebensraum vorrangig im Süßwasser, aber einige Arten sind auch im menschlichen Darmtrakt zu finden.

2 Gattungen

Entamoeba (z.B. Entamoeba histolytica), Endolimax, Pseudolimax, Iodamoeba sowie Hartmannella sind einige Vertreter der Ordnung der Amöben.

3 Eigenschaften

Amöben zeichnen sich durch ständige Formveränderung, sowie die Möglichkeit zur Ausbildung von Pseudopodien zur Fortbewegung aus.

4 Pathogenität

Die wenigsten der Amöben sind fakultativ humanpathogen, eine dieser humanpathogenen Amöben stellt die Entamoeba histolytica dar, welche der Auslöser für die sogenannte Amöbenruhr ist. Diese Erkrankung äußert sich unter anderem durch starke wässrige Durchfälle, welche weitreichende Folgen haben können.

Tags:

Fachgebiete: Biologie, Innere Medizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4.6 ø)

30.870 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: