Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Allopurinol: Unterschied zwischen den Versionen

(Handelsnamen)
Zeile 2: Zeile 2:
 
'''Allopurinol''' ist ein [[Urikostatikum]], welches durch Beeinflussung des [[Purin]]-Abbaus zu [[Harnsäure]], u.a. die Symptome der [[Gicht]] lindern kann und zur Dauerbehandlung dieser Erkrankung eingesetzt wird.
 
'''Allopurinol''' ist ein [[Urikostatikum]], welches durch Beeinflussung des [[Purin]]-Abbaus zu [[Harnsäure]], u.a. die Symptome der [[Gicht]] lindern kann und zur Dauerbehandlung dieser Erkrankung eingesetzt wird.
  
== Handelsnamen ==
+
 
Allopurinol ist unter folgenden Handelsnamen erhältlich:
+
* Zyloric®
+
* Allobeta®
+
* Allowieb®
+
* Bleminol®
+
* Cellidrin®
+
* Uripurinol®
+
* Jenapurinol®
+
* Foligan®
+
* Remid®
+
  
 
== Wirkung ==
 
== Wirkung ==

Version vom 19. August 2008, 19:21 Uhr

1 Definition

Allopurinol ist ein Urikostatikum, welches durch Beeinflussung des Purin-Abbaus zu Harnsäure, u.a. die Symptome der Gicht lindern kann und zur Dauerbehandlung dieser Erkrankung eingesetzt wird.


2 Wirkung

Allopurinol hemmt das Schlüsselenzyms Xanthinoxidase reversibel und vermindert somit den Abbau von Hypoxanthin und Xanthin. Somit fällt weniger Harnsäure an.

2.1 Purin-Abbau

Purinnukleotide -> Hypoxanthin -> Xanthin -> Harnsäure -> Urin

3 Nebenwirkung

Mögliche Nebenwirkungen sind:

Beim Gichterkrankten ist die renale Ausscheidung der Harnsäure bereits überlastet. Durch die Gabe von Allopurinol fällt Alloharnsäure an; die renale Sekretion wird noch weiter belastet. Ein akuter Harnsäure-Rückstau kann somit zunächst einen akuten Gichtanfall zu Therapie-Beginn auslösen, bevor die hemmende Wirkung einsetzt.

4 Anwendungsgebiete

5 Kontraindikationen

6 Interaktionen mit anderen Medikamenten

Mein Tipp: Glaub nicht alles, was in Lehrbüchern steht.
#7 vor 43 Tagen von Dr. Frank Antwerpes (Arzt | Ärztin)
Gast
Tatsächlich, im Löffler-Petrides steht es so. Dürfte aber, wie schon geschrieben wurde, fragwürdig sein. Im Mutschler und im Aktories konnte ich auch nichts dergleichen finden.
#6 vor 44 Tagen von Gast (Student/in der Pharmazie)
@gast Yep, aus dem Löffler
#5 vor 46 Tagen von Tom Kunze (Student/in der Humanmedizin)
Yes, hab auch nochmal recherchiert. In vielen Pharmakologie- aber auch Biochemie-Lehrbüchern (z.B. Löffler-Petrides) wird Allopurinol als Suizidinhibitor bezeichnet; scheint jedoch nicht korrekt zu sein. Danke für die Rückmeldung
#4 vor 47 Tagen von Bijan Fink (Arzt | Ärztin)
Gast
Da der aktive Metabolit Oxipurinol, den die Xanthinoxidase aus Allopurinol macht, wieder vom Enzym dissoziiert, wenn auch langsam, handelt es sich bei Allopurinol nicht um einen Suizidinhibitor. Literatur: Inhibitors of Xanthine Oxidase: Scaffold Diversity and Structure‐Based Drug Design, G. Luna et al., ChemMedChem 2019 https://doi.org/10.1002/cmdc.201900034 @Tom Kunze: Hattest du das aus einem Lehrbuch? Wenn ja, würde mich interessieren aus welchem.
#3 vor 47 Tagen von Gast (Student/in der Pharmazie)
Danke für den Hinweis !
#2 vor 48 Tagen von Bijan Fink (Arzt | Ärztin)
Allopurinol ist doch eigentlich ein Suizidinhibitor
#1 am 27.08.2019 von Tom Kunze (Student/in der Humanmedizin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

78 Wertungen (3.18 ø)

177.064 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: